Autofahrerin kracht im Jura in Baumaschine und wird eingeklemmt

Eine Autofahrerin hat auf einer Hauptrasse im Jura am Freitag an einer Kreuzung die Stopp-Anweisung eines Verkehrsdienstes missachtet und ist in eine Baumaschine sowie einen Lastwagen geprallt. Retter mussten die Frau laut Polizeimitteilung aus dem Wrack befreien.

Drucken
Teilen
Die Autofahrerin wurde nach dem Unfall von Rettungsleuten aus dem Wrack befreit und mit unbestimmten Verletzungen in ein Spital gebracht. (Bild: KEYSTONE/MARTIN RUETSCHI)

Die Autofahrerin wurde nach dem Unfall von Rettungsleuten aus dem Wrack befreit und mit unbestimmten Verletzungen in ein Spital gebracht. (Bild: KEYSTONE/MARTIN RUETSCHI)

(sda)

Die Frau wurde mit unbestimmten Verletzungen in ein Spital gebracht, wie ein Mitarbeiter der Kantonspolizei Jura auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA sagte. Die Automobilisten war gegen 22.20 Uhr von Courgenay nach Cornol unterwegs, als es beim Anschluss an die Autobahn A16 zum Unfall kam. Der Verkehr wurde für etwa zwei Stunden unterbrochen.