Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Arno Camenisch bestreitet in Leukerbad die Mitternachtslesung

Das Detailprogramm des bevorstehenden Literaturfestivals Leukerbad ist nun bekannt. Höhepunkt ist der Freitagabend: Mit Melinda Nadj Abonji, Lukas Bärfuss und Felicitas Hoppe in der Alpentherme und Arno Camenisch, der die Mitternachtslesung auf der Gemmi bestreitet.
Die regimekritische türkische Autorin Asli Erdogan kann nun doch nicht ans Literaturfestival Leukerbad kommen: Laut Veranstaltern ist sie krank (Bild: Keystone/DPA-Zentralbild/SEBASTIAN WILLNOW)

Die regimekritische türkische Autorin Asli Erdogan kann nun doch nicht ans Literaturfestival Leukerbad kommen: Laut Veranstaltern ist sie krank (Bild: Keystone/DPA-Zentralbild/SEBASTIAN WILLNOW)

(sda)

Insgesamt lesen und diskutieren 32 Literaturschaffende vom 29. Juni bis zum 1. Juli in Leukerbad. Fünf der Eingeladenen haben kurzfristig abgesagt, darunter die mit Spannung erwartete Türkin Asli Erdogan. Auch ihre Landsfrau Ece Temelkuran - wie Asli Erdogan eine dezidierte Regime-Kritikerin - kann nicht kommen.

Das hat aber nicht politische Gründe, wie Anna Kulp, Ko-Leiterin des Festivals, auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA sagte. Die zeitweise inhaftierte Erdogan, die letzten Herbst ihren Pass zurückerhalten hatte, sei krank. Und Temelkuran, die aus Angst vor Repressionen in Zagreb lebt, mache Terminkollisionen geltend.

Einmal Leukerbad - immer Leukerbad

Aus der Schweiz präsentiert sich vor allem die Crème der mittleren Autorengeneration - viele von ihnen sind in Leukerbad schon fast Stammgäste: neben Lukas Bärfuss, Melinda Nadj Abonji und Arno Camenisch etwa auch Nora Gomringer, Jürg Halter, Monique Schwitter und Raphael Urweider.

Aus Deutschland reisen elf Schreibende an, darunter Felicitas Hoppe und Judith Schalansky. Weitere Teilnehmer kommen aus Frankreich, Österreich, Rumänien, Ungarn und China. Die chinesische Autorin und Filmemacherin Xiaolu Guo, die seit 2002 in London lebt, kam nachträglich aufs Programm. Sie wurde 2009 bekannt, als sie in Locarno den Goldenen Leoparden für «She, a Chinese» gewann.

Die traditionelle literarische Wanderung am Vortag der Eröffnung wird von Christine Pfammatter ("Permanent Tourist») und Judith Schalansky (Herausgeberin der Buchreihe «Naturkunden») begleitet. Den literarischen Dalaschlucht-Spaziergang am Freitag wird Jutta Person ("Esel. Ein Porträt») anführen, am Samstag macht Cord Riechelmann ("Bestiarium») denselben Job.

Lauschig sind auch die anderen Schauplätze der Lesungen: Hotelterrassen und -gärten, Bars, der alte Bahnhof und eine Galerie.

Detailprogramm: https://tinyurl.com/leukerbad-detail

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.