Aktienmarkt
Aktien-Leitindex SMI steht auf Jahressicht wieder im Plus

An der Schweizer Börse steht der Leitindex SMI auf Jahressicht wieder im positiven Bereich. Der SMI ist am Dienstagmorgen, dem zweitletzten Handelstag des Jahres, über den Schlussstand von Ende 2019 geklettert.

Merken
Drucken
Teilen
Am zweitletzten Handelstag des Jahres steigt der Schweizer Leitindex auf Jahressicht wieder in den grünen Bereich.

Am zweitletzten Handelstag des Jahres steigt der Schweizer Leitindex auf Jahressicht wieder in den grünen Bereich.

KEYSTONE/ENNIO LEANZA
(sda/awp)

Im laufenden Jahresendrally ist der SMI (Swiss Market Index) am Dienstagvormittag bis um 10 Uhr auf 10'657 Punkte gestiegen und damit klar über das Niveau von Ende 2019 von 10'616 Punkten. Allerdings bleibt das vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie im Februar erreichte SMI-Allzeithoch von 11'263 Punkten weiterhin noch ein gutes Stück entfernt.

Genährt wird die derzeitige Zuversicht der Marktteilnehmer weiter vom Beginn der Impfkampagnen, dem Abschluss des Brexit-Handelsvertrags und dem US-Konjunkturpaket zur Bekämpfung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie, mit dem auch ein ab Dienstag drohender Stillstand der Regierungsgeschäfte abgewendet werden konnte. Das US-Repräsentantenhaus hatte zudem für eine Anhebung der Hilfszahlungen an Bürger auf 2000 von zuvor 600 Dollar pro Kopf gestimmt.

Auch an den weiteren Börsenplätzen geht es weiter aufwärts: Nachdem die Indizes an den US-Börsen am Montag neue Höchststände markiert hatten, setzt am Dienstagvormittag auch der deutsche Leitindex Dax seine Rekordjagd fort. Avancen verzeichnen zudem der französische Index CAC-40 und vor allem der britische Aktienindex FTSE 100 (+2,2%), der seinerseits einen Höchststand seit dem März markiert.