72-jähriger Autolenker stirbt bei Selbstunfall im Wallis

Ein 72-jähriger Autolenker ist am Sonntagmorgen bei einem Selbstunfall in Nendaz VS tödlich verletzt worden. Sein Fahrzeug war sich mehrmals überschlagend einen Abhang hinuntergestürzt und kam erst nach hundert Metern zum Stillstand

Drucken
Teilen
Das Auto war sich mehrmals überschlagend erst nach 100 Metern zum Stillstand gekommen. Der Fahrer starb noch auf der Unfallstelle.

Das Auto war sich mehrmals überschlagend erst nach 100 Metern zum Stillstand gekommen. Der Fahrer starb noch auf der Unfallstelle.

Kantonspolizei Wallis
(sda)

Zu dem Unfall kam es gegen 10.40 Uhr, wie die Walliser Kantonspolizei mitteilte. Der Walliser befuhr talwärts eine Forststrasse, als er in einer Kurve von der Fahrbahn abkam und den Abhang hinunterstürzte.

Das Auto sei sich mehrfach überschlagend nach rund hundert Metern zum Stillstand gekommen, schreibt die Polizei. Trotz eingeleiteter Reanimation durch die aufgebotenen Einsatzkräfte sei der Autofahrer noch auf der Unfallstelle seinen Verletzungen erlegen.