469 neue Coronavirus-Ansteckungen innerhalb von 24 Stunden

In der Schweiz und in Liechtenstein sind dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Mittwoch 469 neue Coronavirus-Ansteckungen innert eines Tages gemeldet worden. Am Dienstag waren es 245 Fälle, am Montag 191. Es gab einen neuen Todesfall und 14 neue Spital-Einweisungen.

Drucken
Teilen
Alle Passagiere in den öffentlichen Verkehrsmitteln müssen Schutzmasken gegen die Verbreitung des Coronavirus tragen.

Alle Passagiere in den öffentlichen Verkehrsmitteln müssen Schutzmasken gegen die Verbreitung des Coronavirus tragen.

Keystone/KEYSTONE/Ti-Press/ELIA BIANCHI
(sda)

Am Sonntag, Samstag und Freitag war mit 444 beziehungsweise 405 und 425 Neu-Angesteckten erstmals seit Mitte April die Marke von 400 Fällen pro Tag überschritten worden. Nun stieg die Zahl auf 469.

Insgesamt gab es seit Beginn der Pandemie 45'306 laborbestätigte Fälle, wie das BAG am Mittwoch mitteilte. Seit Anfang der Pandemie mussten 4617 Personen wegen einer Covid-19-Erkrankung im Spital behandelt werden. Die Zahl der Todesopfer im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung stieg auf 1735.

In der Schweiz und in Liechtenstein wurden bisher 1'129'549 Tests auf Sars-CoV-2, den Erreger der Atemwegserkrankung Covid-19, durchgeführt. Innerhalb eines Tages wurden dem BAG 17'565 neue Tests gemeldet.

Aufgrund der Kontakt-Rückverfolgung steckten am Mittwoch nach Angaben des BAG 2063 Personen in Isolation und 5208 Menschen standen unter Quarantäne. Zusätzlich sassen 8496 Heimkehrerinnen und Heimkehrer aus Risikoländern in Quarantäne.