Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

18-Jähriger stürzt mit Auto acht Meter einen Hang hinunter

Ein 18-jähriger Fahrzeuglenker ist am Samstagmorgen bei einem Selbstunfall in Brienz/Brinzauls GR mit dem Auto acht Meter einen Hang hinuntergestürzt und verletzte sich dabei. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.
Acht Meter tief stürzte das Auto eines 18-Jährigen am Samstagmorgen in Brienz GR nach einem Selbstunfall in die Tiefe. (Bild: Kantonspolizei Graubünden)

Acht Meter tief stürzte das Auto eines 18-Jährigen am Samstagmorgen in Brienz GR nach einem Selbstunfall in die Tiefe. (Bild: Kantonspolizei Graubünden)

(sda)

Der Junglenker geriet bei der örtlichen Bezeichnung Ruina Belfort auf die Gegenfahrbahn, schleuderte in der Folge über die rechte Fahrbahn hinaus und kam schliesslich rund acht Meter unterhalb der Strasse zum Stillstand, wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilte.

Nach medizinischen Erstmassnahmen wurde das Unfallopfer mit unbestimmten Verletzungen ins Kantonsspital in Chur eingeliefert. Das total beschädigte Fahrzeug wurde geborgen und abtransportiert. Der genaue Hergang des Unfalls wird untersucht.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.