US-Country-Musiker Joe Diffie an Coronavirus gestorben

Der US-Country-Star Joe Diffie ist an den Folgen einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus gestorben. Wie am Sonntag auf der Facebook-Seite des Musikers mitgeteilt wurde, erlag der 61-Jährige gesundheitlichen «Komplikationen» nach der Infektion.

Drucken
Teilen
Der Country-Musiker Joe Diffie ist an den Folgen einer Coronavirus-Infektion gestorben.

Der Country-Musiker Joe Diffie ist an den Folgen einer Coronavirus-Infektion gestorben.

KEYSTONE/AP/Al Wagner
(sda/afp)

Diffie hatte erst zwei Tage zuvor mitgeteilt, positiv auf das Coronavirus getestet worden zu sein.

Der Country-Sänger hatte in den neunziger Jahren eine Serie von Hits, darunter etwa «Pickup Man,» «Prop Me Up Beside the Jukebox (If I Die)» und «John Deere Green». Schon sein erstes Album «A Thousand Winding Roads» aus dem Jahr 1990 war sehr erfolgreich, es enthielt den Hit «Home.»