Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Oscar-Preisträgerin Lupita Nyong'o für "Killer"-Rolle im Gespräch

Oscar-Preisträgerin Lupita Nyong'o, derzeit im Marvel-Streifen "Black Panther" zu sehen, könnte bald als knallharte Killerin vor der Kamera stehen. Die aus Kenia stammende Schauspielerin verhandelt um die Hauptrolle im Remake des Action-Klassikers "The Killer".
Die kenianisch-mexikanische Schauspielerin Lupita Nyong'o will im Remake von "The Killer" die Titelrolle übernehmen. (Bild: Keystone/EPA/WILL OLIVER)

Die kenianisch-mexikanische Schauspielerin Lupita Nyong'o will im Remake von "The Killer" die Titelrolle übernehmen. (Bild: Keystone/EPA/WILL OLIVER)

(sda/dpa)

Oscar-Preisträgerin Lupita Nyong'o, derzeit im Marvel-Streifen "Black Panther" zu sehen, könnte bald als knallharte Killerin vor der Kamera stehen. Die aus Kenia stammende Schauspielerin verhandelt um die Hauptrolle im Remake des Action-Klassikers "The Killer".

Regie führt der chinesische Action-Spezialist John Woo ("Mission Impossible 2"), der 1989 bereits das Original inszenierte. Damals schlug Hongkong-Star Chow Yun-Fat als Attentäter zu, nun soll eine Frau die Killer-Figur spielen, die in dem Spionagethriller eine junge, blinde Frau schützen muss.

Nyong'o gewann 2012 für ihre Nebenrolle in dem Drama "12 Years a Slave" einen Oscar. Die Dreharbeiten für "The Killer" sollen noch in diesem Jahr anlaufen. Gemäss "Deadline.com" sind Aufnahmen in Frankreich und Deutschland geplant.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.