Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Besucherrekord in Schloss Schönbrunn

Das Schloss Schönbrunn in Wien ist weiterhin ein Besuchermagnet. Im Jahr 2018 zählte die zuständige Kultur- und Betriebsgesellschaft rund vier Millionen zahlende Gäste - ein neuer Rekord.
Das Schloss Schönbrunn in Wien hat 2018 4 Millionen Besucherinnen und Besucher angelockt - ein Rekord. (Bild: Keystone/APA/HELMUT FOHRINGER)

Das Schloss Schönbrunn in Wien hat 2018 4 Millionen Besucherinnen und Besucher angelockt - ein Rekord. (Bild: Keystone/APA/HELMUT FOHRINGER)

(sda/dpa)

Im Jahr 2017 waren 3,8 Millionen Besucherinnen und Besucher in das Schloss gekommen, das im 18. Jahrhundert als Sommerresidenz für Kaiserin Maria Theresia (1717-1780) errichtet worden war.

Seit 1996 ist es Teil des Unesco-Weltkulturerbes. 2020 wird im 50 Kilometer von Wien entfernten Schloss Hof erstmals eine Wanderausstellung präsentiert, die sich mit dem Leben der Kaiserin Elisabeth (1837-1898), besser bekannt als Sisi, beschäftigt. Die Ausstellung soll weltweit gezeigt werden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.