Auszeichnung
Stapferhaus wird Europäisches Museum des Jahres

Das European Museum Forum hat das Stapferhaus in Lenzburg mit dem Europäischen Museumspreis 2020 ausgezeichnet. Auch das Walserhaus in Bosco Gurin erhielt einen Anerkennungspreis.

Merken
Drucken
Teilen
«Innovativ, kreativ, zukunftsorientiert»: Das European Museum Forum lobt das Stapferhaus in den höchsten Tönen.

«Innovativ, kreativ, zukunftsorientiert»: Das European Museum Forum lobt das Stapferhaus in den höchsten Tönen.

HO

(wap/sat/chm) Das Stapferhaus in Lenzburg erhält den Europäischen Museumspreis 2020. Bei der wegen der Pandemie verschobenen und darum lediglich virtuell abgehaltenen Preisverleihung am Donnerstagabend wurde das Aargauer Museum als «Laboratorium für Lebenskunst, wie es alle Museen sein müssten» gewürdigt. Das Konzept des Hauses sei dabei «innovativ, kreativ, und zukunftsorientiert», hiess es.

Das Stapferhaus behandelt mit seinen grossen Themenausstellungen relevante Fragen der Gegenwart und erreicht mit seinen Ausstellungen jeweils bis zu 100'000 Personen aus der ganzen Schweiz. Ebenfalls einen Preis erhalten hat am Donnerstagabend das Walserhaus in Bosco Gurin: Ihm wurde der Meyvaert Museum Prize for Sustainability 2021 verliehen.

Das vierte «Museum des Jahres» in der Schweiz

In der Schweiz haben erst drei weitere Museen die Auszeichnung «Museum of the Year» durch das European Museum Forum erhalten: das Musée d'ethnographie, Genf (2017), das Musée olympique, Lausanne (1995), sowie das Regionalmuseum in Sargans (1983). Weitere besondere Auszeichnungen sind in den letzten Jahrzehnten allerdings bereits zwei Dutzend in die Schweiz vergeben worden.

Nebst dem Stapferhaus waren 2020 laut dem Verband der Schweizer Museen sieben weitere Museen für den Europäischen Museumspreis nominiert: das MoMö Schweizer Mosterei in Arbon, das Hexenmuseum in Gränichen, das Musée Historique de Lausanne, das Museum Burghalde, das MAZ Museum Altes Zeughaus in Solothurn, das Muzeum Susch in Zernez und das Landesmuseum in Zürich. Nebst dem Walserhaus in Bosco Gurin für den Museumspreis 2021 aus der Schweiz nominiert waren das Freimaurer Museum in Bern und das Museum für Gestaltung in Zürich.