Vater soll Tochter vergewaltigt und im Internet angeboten haben

Bei Paris ist ein Vater festgenommen worden, der seine zehnjährige Tochter vergewaltigt und auf Dating-Seiten im Internet angeboten haben soll. Der Mann habe die Taten zugegeben, sie allerdings heruntergespielt, hiess es am Donnerstagabend von Seiten der Ermittler.

Drucken
Teilen
Ein Mann soll seine Tochter mehrfach vergewaltigt und sie auf Dating-Seiten im Internet angeboten haben. (Bild: KEYSTONE/AP/DAMIAN DOVARGANES)

Ein Mann soll seine Tochter mehrfach vergewaltigt und sie auf Dating-Seiten im Internet angeboten haben. (Bild: KEYSTONE/AP/DAMIAN DOVARGANES)

(sda/afp)

Das Kind wurde in die Obhut der Mutter gegeben, die von dem Mann getrennt lebt. Sie gibt an, nichts von dem Missbrauch gewusst zu haben.

Nach Erkenntnissen der Ermittler vergewaltigte der Vater seine Tochter bereits seit Jahren. Er soll seine neue Freundin aufgefordert haben, sich an dem Missbrauch zu beteiligen. Das Paar wurde in Saint-Denis nördlich von Paris in Polizeigewahrsam genommen, nachdem sich der Nutzer einer Dating-Website an die Polizei gewandt hatte: Ihm wurde das Mädchen als Partnerin angeboten.