Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Umfrage: CDU baut in Sachsen Spitzenposition vor Wahl aus

Wenige Tage vor der Landtagswahl in Sachsen hat die CDU in einer neuen Umfrage ihre Spitzenposition ausgebaut. In der am Donnerstag veröffentlichten Erhebung der Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen kommt die CDU auf 32 Prozent - 7,5 Prozentpunkte mehr als die AfD.
Das CDU-Zugpferd in Sachsen: Ministerpräsident Michael Kretschmer. (Bild: KEYSTONE/EPA/JENS SCHLUETER)

Das CDU-Zugpferd in Sachsen: Ministerpräsident Michael Kretschmer. (Bild: KEYSTONE/EPA/JENS SCHLUETER)

(sda/afp)

Der aktuellen Erhebung zufolge käme die Linke auf 14 Prozent, die Grünen würden 11 Prozent erreichen und die SPD läge bei 8,5 Prozent. Die FDP muss mit 5 Prozent nach wie vor um den Wiedereinzug in den Landtag bangen.

Sonstige Parteien kämen zusammen auf fünf Prozent. Die derzeit in Sachsen regierende Koalition aus CDU und SPD unter Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hätte damit keine Mehrheit mehr.

In Sachsen wird ebenso wie in Brandenburg am Sonntag ein neuer Landtag gewählt. Eine Koalition mit der AfD schliesst Kretschmer ebenso aus wie eine Zusammenarbeit mit der Linkspartei und eine Minderheitsregierung unter seiner Führung.

In Brandenburg kommt die SPD auf 22 Prozent gefolgt von der AfD, die 21 Prozent erreicht. Auf Platz zwei liegt die CDU mit 16,5 Prozent. Die Grünen lägen bei 14,5 Prozent, die Linke käme auf 14 Prozent. Die FDP muss auch in Brandenburg mit 5 Prozent um den Einzug in den Landtag bangen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.