Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Taucher schwimmen vor Küste von Hawaii mit riesigem Weissen Hai

Auf einen riesigen Weissen Hai sind Taucher vor der Küste von Hawaii gestossen - und haben faszinierende Aufnahmen von dem imposanten Tier gemacht.
Profi-Taucherin Ocean Ramsey schwimmt vor Hawaii mit einem riesigen Weissen Hai. (Bild: KEYSTONE/Juan Oliphant via AP)

Profi-Taucherin Ocean Ramsey schwimmt vor Hawaii mit einem riesigen Weissen Hai. (Bild: KEYSTONE/Juan Oliphant via AP)

(sda/afp)

Das rund sechs Meter lange Hai-Weibchen tauchte plötzlich auf, als andere Haie vor der Insel Oahu den Kadaver eines Pottwals verspeisten, wie Profi-Taucherin Ocean Ramsey am Donnerstag der Zeitung «Honolulu Star Adviser» sagte. Sie bezeichnete den sonst so gefürchteten Raubfisch als «sanften Riesen».

Als der Weisse Hai aufgetaucht sei, hätten die um den Kadaver versammelten deutlich kleineren Tigerhaie das Weite gesucht, sagte Hai-Expertin und-Schützerin Ramsey der Zeitung. Das riesige Weibchen habe sich dann am Boot der Taucher gerieben.

«Sie war einfach ein grosser, schöner, sanfter Riese, der unser Boot als Kratzbaum benutzen wollte», berichtete Ramsey. Die Taucher schwammen dann den Tag über mit dem Weissen Hai und machten beeindruckende Fotos von dem Tier.

Ramsey schätzte das Alter des Haies auf mindestens 50 Jahre und das Gewicht auf zweieinhalb Tonnen. Der Weisse Hai sei «erschreckend breit» und womöglich trächtig gewesen, sagte sie. Der Nachwuchs Weisser Haie wächst zwar in Eiern heran, diese bleiben aber bis zum Schlüpfen im Körper der Mutter.

Ähnlichkeiten mit «Deep Blue»

Das Weibchen hatte Ähnlichkeiten mit «Deep Blue», einem Weibchen, das als grösster bislang gesichteter Weisser Hai gilt. Über sie wurde vor ein paar Jahren ein Dokumentarfilm gedreht und sie verfügt über einen eigenen Twitter-Account. Zuletzt wurde sie in der Nähe der Insel Guadelupe vor der Westküste Mexikos gesichtet.

In den Gewässern rund um den US-Bundesstaat Hawaii werden Weisse Haie selten gesichtet, weil den Tieren das Wasser dort eigentlich zu warm ist.

Weisse Haie, die in der Fachsprache Carcharodon charcharias heissen, gehören zu den Knorpelfischen und können gut sieben Meter lang werden. Mit ihrem messerscharfen Gebiss können sie auch Menschen töten. Die Angst vor den Raubfischen wurde mit Steven Spielbergs Kassenschlager «Der weisse Hai» von 1975 weiter geschürt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.