Taucher in Australien stirbt bei Hai-Angriff

Ein australischer Taucher ist beim Speerfischen von einem Hai angegriffen und tödlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der 36-Jährige beim Fischen mit einem Speer vor der Küste der Insel Fraser im Osten des Landes unterwegs, als der Hai angriff.

Drucken
Teilen
Flosse eines Haifischs.

Flosse eines Haifischs.

KEYSTONE/AP/SCHALK VAN ZUYDAM
(sda/dpa)

Ein Arzt und eine Krankenschwester hätten noch an der Küste sofort Erste-Hilfe-Massnahmen für den Mann ergriffen, bevor Sanitäter eintrafen. Doch sei er am Ende seinen schweren Verletzungen am Bein erlegen, hiess es in der Mitteilung vom Samstag. Es war der vierte tödliche Hai-Angriff in diesem Jahr in den Gewässern Australiens.