Sechs Festnahmen nach «Jahrhundert-Raub» in Chile

Nach einem spektakulären Raubüberfall auf einen Geldtransporter am Flughafen der chilenischen Hauptstadt Santiago sind sechs Verdächtige festgenommen werden. Die mutmasslichen Täter würden nun dem Haftrichter vorgeführt, teilte die Staatsanwaltschaft am Dienstag mit.

Drucken
Teilen
Polizeieinsatz in einem Viertel in Chiles Hauptstadt Santiago.

Polizeieinsatz in einem Viertel in Chiles Hauptstadt Santiago.

KEYSTONE/AP/Esteban Felix
(sda/dpa)

Die Beamten hätten Waffen, bei dem Überfall benutzte Kleidung und Geld beschlagnahmt, berichtete der Radiosender Cooperativa unter Berufung auf die Behörden.

Anfang März hatten Räuber am Flughafen Santiago 14 Millionen US-Dollar und 1 Million Euro erbeutet. Sie waren in den Frachtbereich des Airports eingedrungen und hatten das Geld aus einem Transporter einer Sicherheitsfirma gestohlen. Zwei Wachmänner wurden bei dem Überfall verletzt. Die örtliche Presse sprach von einem «Jahrhundert-Raub».