Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Schock-Rocker Manson tritt in Sorrentinos «The New Pope» auf

Marilyn Manson tritt in der zweiten Staffel der TV-Serie «The New Pope» auf. Einige Szenen mit dem US-Rocker wurden an einem einzigen Tag im Dezember in den römischen Filmstudio Cinecitta aufgenommen, berichtete die Tageszeitung «Il Messaggero» am Donnerstag.
Für ihn ein Geschenk des Himmels: US-Rocker Marilyn Manson tritt in der zweiten Staffel der TV-Serie «The New Pope» auf. (Bild: Keystone/EPA/TIMM SCHAMBERGER)

Für ihn ein Geschenk des Himmels: US-Rocker Marilyn Manson tritt in der zweiten Staffel der TV-Serie «The New Pope» auf. (Bild: Keystone/EPA/TIMM SCHAMBERGER)

(sda/apa)

Noch unklar ist, ob der 50-Jährige eine Rolle spielt, oder ob er sich selbst darstellt. Der Künstler sei von der ersten Staffel der Serie des oscargekrönten Regisseurs Paolo Sorrentino jedenfalls begeistert, berichtete das Blatt. Daher habe er mit Enthusiasmus auf das Angebot Sorrentinos reagiert, einige Szenen für die Serie zu drehen.

Die Hauptrollen in der zweiten Staffel übernehmen Jude Law als Papst, John Malkovich und Sharon Stone. Gedreht wurde bisher unter anderem im prunkvollen Palazzo Dona dalle Rose, sowie auf dem Markusplatz in Venedig.

Das Drehbuch zur «The New Pope» wurde von Sorrentino gemeinsam mit Umberto Contarello geschrieben. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger aus 2016 wird «The New Pope» nicht zehn, sondern nur acht Folgen haben. Der Start der Serie, die gemeinsam von HBO, Canal+ und Sky produziert wird, ist noch nicht bekannt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.