Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Passagierin in Toilette eingesperrt: Flieger muss umgeleitet werden

Weil eine Passagierin in der Board-Toilette eingesperrt war, ist ein Flug von United Airlines umgeleitet worden. Die WC-Tür sei während des Fluges 1554 von Washington nach San Francisco blockiert gewesen, teilte die Airline laut US-Medien mit.
Weil eine Passagierin in der Board-Toilette eingesperrt war, musste eine Maschine der Gesellschaft United Airlines ungeplant in Denver zwischenlanden. (Bild: KEYSTONE/AP/DAVID ZALUBOWSKI)

Weil eine Passagierin in der Board-Toilette eingesperrt war, musste eine Maschine der Gesellschaft United Airlines ungeplant in Denver zwischenlanden. (Bild: KEYSTONE/AP/DAVID ZALUBOWSKI)

(sda/dpa)

Bei einer ausserplanmässigen Zwischenlandung am Mittwochabend (Ortszeit) in Denver konnte die Frau schliesslich aus der engen Kabine befreit werden. Etwa eine Stunde sei sie darin eingesperrt gewesen, schrieben US-Medien unter Berufung auf andere Passagiere. Zum Weiterflug in Richtung San Francisco mussten die Fluggäste die Maschine wechseln.

In einem im Internet verbreiteten Video, das laut US-Medien von Flug 1554 stammen soll, ist zu sehen, wie mehrere Menschen versuchen, die Frau zu befreien. «Wir arbeiten im Moment daran, die Tür zu öffnen, Ma'am. Wir holen Sie bald raus, Okay?», sagt darin ein Mann.

Die Fluggesellschaft habe sich bei allen Fluggästen entschuldigt. Offen war zunächst, ob die Frau eine Entschädigung erhält.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.