Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Messerstecher in Paris: Zwei Tote und vier Verletzte

Ein Unbekannter hat im Zentrum von Paris mit einem Messer einen Menschen erstochen und vier weitere verletzt, teilte die Polizei auf Twitter mit.
Tödliche Messer-Attacke in der Nähe der Pariser Oper: Die Polizei sperrt das Gebiet weiträumig ab. (Bild: KEYSTONE/AP/THIBAULT CAMUS)

Tödliche Messer-Attacke in der Nähe der Pariser Oper: Die Polizei sperrt das Gebiet weiträumig ab. (Bild: KEYSTONE/AP/THIBAULT CAMUS)

(sda/dpa/afp)

Der Angreifer sei getötet worden, hiess es weiter. Die Identität der Opfer und ein mögliches Motiv des Messerstechers waren zunächst unbekannt.

Innenminister Gérard Collomb erklärte auf Twitter: "Meine ersten Gedanken gehen an die Opfer dieser abscheulichen Tat." Er würdigte die Reaktionsfähigkeit der Polizei, die den Angreifer "neutralisiert" habe. Die Polizeipräfektur erklärte, der Angreifer sei tot.

Bis zum späten Abend hatten Anti-Terror-Ermittler den Fall noch nicht übernommen. Frankreich war in den vergangenen Jahren mehrfach Ziel von Terroranschlägen, seit Anfang 2015 wurden dabei mehr als 240 Menschen ermordet.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.