Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Israel schickt zusätzliche Soldaten an die Grenze zum Libanon

Israels Militär schickt angesichts grosser Spannungen zusätzliche Soldaten an die Grenze zum Libanon. Zudem seien Wehrübungen verschoben worden, teilte die israelische Armee am Samstag mit.
Israel verstärkt seine Verteidigungsmassnahmen an der Grenze zum Libanon. (Bild: KEYSTONE/AP/HUSSEIN MALLA)

Israel verstärkt seine Verteidigungsmassnahmen an der Grenze zum Libanon. (Bild: KEYSTONE/AP/HUSSEIN MALLA)

(sda/reu)

Das Militär präsentierte zudem Bilder, welche die Stationierung von Bodentruppen und Panzern zeigten. In der vergangenen Woche hätten die Bodentruppen, die Luftabwehr, die Marine und die Geheimdienste ihre Bereitschaft erhöht, um für verschiedene Szenarien im Norden des Landes gerüstet zu sein.

Israel und die im Libanon ansässige radikalislamische Hisbollah sind derzeit in höchster Alarmbereitschaft. Vor kurzem hatte Israel mit Drohnen einen Raketenstandort der Miliz angegriffen. Diese kündigte umgehend eine Vergeltungsmassnahme an.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.