Hunderte Flugausfälle wegen Wintersturms in den USA

Wegen eines heftigen Wintersturms sind in den USA mitten in den Weihnachtsferien hunderte Flüge gestrichen worden. Nach Angaben der Internetseite FlightAware wurden am Donnerstag rund 800 Verbindungen abgesagt. Mehr als 6500 Flüge hatten zudem Verspätung.

Drucken
Teilen
Am Donnerstag sind viele Flüge in den USA aufgrund eines Wintersturms ausgefallen oder waren stark verspätet. (Bild: KEYSTONE/AP/NOREEN NASIR)

Am Donnerstag sind viele Flüge in den USA aufgrund eines Wintersturms ausgefallen oder waren stark verspätet. (Bild: KEYSTONE/AP/NOREEN NASIR)

(sda/afp)

Besonders betroffen war der internationale Flughafen Dallas/Fort Worth im US-Bundesstaat Texas. Dort wurden mehr als 450 Flüge abgesagt, mehr als 600 weitere hatten Verspätung.

Eine Mischung aus Regen, Schnee und starken Winden machte in vielen US-Gegenden auch das Reisen mit Autos und Bussen schwierig oder gar unmöglich. Die Behörden von North Dakota rieten im gesamten Osten des Bundesstaat von Reisen ab.

Der US-Wetterdienst hat bis Freitag in Bundesstaaten im nördlichen Zentrum des Landes starken Schneefall und heftige Winde vorhergesagt. In Teilen des Südens wurde vor Starkregen mit möglichen Springfluten gewarnt.