Hunderte feiern EU-Austritt vor britischen Parlament

Der Chef der britischen Brexit-Partei, Nigel Farage, hat am Freitag mit Hunderten Anhängern vor dem britischen Parlament den EU-Austritt seines Landes gefeiert. Grossbritannien will sich mehr als dreieinhalb Jahre nach dem Brexit-Votum von der EU trennen.

Drucken
Teilen
Hunderte von Brexit-Anhängern feiern den Austritt aus der EU in London. Um Punkt Mitternacht ist die EU-Zugehörigkeit der Briten in der EU Geschichte.

Hunderte von Brexit-Anhängern feiern den Austritt aus der EU in London. Um Punkt Mitternacht ist die EU-Zugehörigkeit der Briten in der EU Geschichte.

KEYSTONE/AP/TH
(sda/dpa)

Viele schwenkten Union-Jack-Flaggen oder England-Fahnen, manche trugen Sticker mit der Aufschrift «Happy Brexit Day!»

Alkohol war auf dem öffentlichen Platz nicht erlaubt, dennoch waren viele Gäste betrunken. Die Stimmung war teils aggressiv. EU-Flaggen wurden angezündet oder mit Füssen getreten.

Veranstaltet wurde die Feier von der Initiative «Leave means Leave», zu der auch Farage gehört. Ein zunächst beantragtes Feuerwerk war nicht genehmigt worden. Auch Big Ben sollte nicht zum Austritt läuten. Der Uhrturm des Parlaments wird derzeit aufwendig restauriert.