Frist für Trump-Entscheid über Strategie Amtsenthebungsprozess

US-Präsident Donald Trump muss innert einer Woche entscheiden, wie er formal bei der Prüfung eines Amtsenthebungsverfahrens vorgehen will.

Hören
Drucken
Teilen
US-Präsident Trump hat eine Woche Zeit, um zu entscheiden, ob er bei der anstehenden Anhörung Beweise vorlegen und Zeugen aufrufen will.

US-Präsident Trump hat eine Woche Zeit, um zu entscheiden, ob er bei der anstehenden Anhörung Beweise vorlegen und Zeugen aufrufen will.

KEYSTONE/AP/SUSAN WALSH
(sda/reu)

Der von den Demokraten geführte Justizausschuss des Repräsentantenhauses schickte dem Republikaner am Freitag eine entsprechende Aufforderung.

Bis 17 Uhr Ortszeit müssen Trumps Anwälte demnach am 6. Dezember erklären, ob sie bei der anstehenden Anhörung Beweise vorlegen und Zeugen aufrufen wollen. Die Demokraten prüfen derzeit, ob Trumps Verhalten in der Ukraine-Affäre die Einleitung eines Amtsenthebungsverfahrens rechtfertigt.

Auslöser ist ein Telefonat Trumps, in dem er den ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj zu Korruptionsermittlungen gegen seinen innenpolitischen Rivalen Joe Biden ermutigte.