Feuerwehrleute von Notre-Dame im Élyséepalast empfangen

Auszeichnung für die Retter der Pariser Kathedrale Notre-Dame: Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat hunderte Einsatzkräfte am Donnerstag im Elysée-Palast empfangen.

Drucken
Teilen
Die Feuerwehrleute treten in den Elysée-Palast ein. (Bild: KEYSTONE/EPA POOL/CHRISTOPHE PETIT TESSON / POOL)
2 Bilder
Die Feuerwehrleute warteten vor dem Präsidentenpalast in der Pariser Innenstadt, bevor sie unter Applaus von Umstehenden den Hof des Gebäudes betraten. (Bild: KEYSTONE/AP/THIBAULT CAMUT)

Die Feuerwehrleute treten in den Elysée-Palast ein. (Bild: KEYSTONE/EPA POOL/CHRISTOPHE PETIT TESSON / POOL)

(sda/dpa)

Er verlieh den Feuerwehrleuten, Polizisten, Mitarbeitern des Roten Kreuzes und des Zivilschutzes eine Medaille für ihren Mut. Sie haben uns beispielhaft gezeigt, wie wir alle sein sollten , sagte Macron.

Die ganze Welt habe live am Fernseher verfolgen können, mit welchem Einsatz die Retter Notre-Dame vor einem Einsturz bewahrt und das Feuer bis in die frühen Morgenstunden am Dienstag gelöscht hätten. Der Sprecher der Pariser Feuerwehr, Gabriel Plus, begrüsste die Ehrung: Sie zeigt den Zusammenhalt des Staates, und dabei wird uns warm ums Herz , betonte er.

Auch die Stadt Paris wollte die rund 600 Einsatzkräfte am Donnerstagnachmittag mit einer Feierstunde ehren. Bürgermeisterin Anne Hidalgo sowie der Dekan von Notre-Dame, Patrick Chauvet, werden Ansprachen halten. Auch Feuerwehr-Kommandeur Jean-Claude Gallet soll sprechen.