Dirk Nowitzki spendet durch seine Stiftung Geld in Corona-Krise

Der ehemalige deutsche Basketball-Nationalspieler Dirk Nowitzki engagiert sich in der Coronavirus-Krise und hilft im Norden von Texas sozialen Einrichtungen mit Spenden.

Drucken
Teilen
Der ehemalige deutsche Basketballprofi Dirk Nowitzki (links) zeigt ein Herz für die Opfer des Coronavirus. Hier im Bild mit dem früheren US-Präsidenten Barack Obama.

Der ehemalige deutsche Basketballprofi Dirk Nowitzki (links) zeigt ein Herz für die Opfer des Coronavirus. Hier im Bild mit dem früheren US-Präsidenten Barack Obama.

KEYSTONE/EPA/MICHAEL REYNOLDS / POOL
(sda/dpa)

Der ehemalige NBA-Profi bei den Dallas Mavericks hat über seine US-Stiftung, die Dirk Nowitzki Foundation, unter anderem 100'000 Dollar an die «North Texas Food Bank» gespendet. Laut Mitteilung auf der Stiftungs-Homepage vom Dienstag wolle Nowitzki seiner Rolle als Vorbild gerecht werden.