China sieht Fortschritte in Handelsgesprächen mit USA

China hat sich positiv über den Verlauf der Verhandlungen mit den USA über ein Ende ihres Handelskrieges gezeigt. «Die Gespräche haben substanzielle Fortschritte in einigen wichtigen Fragen gemacht», sagte der Vizeunterhändler Wang Shouwen am Samstag.

Drucken
Teilen
Handelsgespräche zwischen Regierungsvertretern von China und den USA in Washington. (Bild: KEYSTONE/EPA/SHAWN THEW)

Handelsgespräche zwischen Regierungsvertretern von China und den USA in Washington. (Bild: KEYSTONE/EPA/SHAWN THEW)

(sda/dpa)

Shouwen äusserte sich auf einer Pressekonferenz anlässlich der Jahrestagung des Volkskongresses optimistisch. «Ich bin hoffnungsvoll.»

Ziel sei eine Einigung, die alle Sonderzölle beider Seiten beseitige, damit der Handel wieder «normal» laufe. Auch müsse jede Umsetzung «gerecht und ebenbürtig» erfolgen, sagte der Unterhändler.

Zuvor hatten die USA die Hoffnungen auf einen baldigen Durchbruch gedämpft. So gebe es weiter unterschiedliche Positionen, die weitere Gespräche notwendig machten, hiess es von US-Seite.