Venezuelas Parlament will Präsident Maduro entmachten

Das entmachtete venezolanische Parlament will Präsident Nicolás Maduro aus dem Amt drängen. Die Abgeordneten beschuldigten den Staatschef am Dienstag der unrechtmässigen Machtübernahme. Zudem erklärten sie alle künftigen Regierungsentscheide für nichtig.

Drucken
Teilen
Venezuelas Präsident Nicolás Maduro will trotz Protesten in seinem Land und Kritik aus dem Ausland an seiner Präsidentschaft festhalten. (Bild: KEYSTONE/AP/ARIANA CUBILLOS)
Der oppositionelle Präsident der Nationalversammlung, Juan Guaidó, fordert den venezolanischen Staatschef offen heraus. (Bild: KEYSTONE/EPA EFE/MIGUEL GUTIERREZ)