Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Tunesien wählt Aussenseiter in Stichwahl um höchstes Staatsamt

Der Jura-Professor Kaïs Saïed und der inhaftierte Medienmogul Nabil Karoui haben es in die Stichwahl um das Präsidentenamt in Tunesien geschafft. Die Stichwahl findet im Oktober statt.
Derzeit im Gefängnis: Medienmogul Nabil Karoui (Mitte) hat es trotzdem in die Stichwahl um die tunesische Präsidentschaft geschafft. (Bild: KEYSTONE/AP/AMINE LANDOULSI)

Derzeit im Gefängnis: Medienmogul Nabil Karoui (Mitte) hat es trotzdem in die Stichwahl um die tunesische Präsidentschaft geschafft. (Bild: KEYSTONE/AP/AMINE LANDOULSI)

Jura-Professor Kaïs Saïed hat die erste Runde der Präsidentenwahl in Tunesien gewonnen. (Bild: KEYSTONE/AP/MOSA'AB ELSHAMY)

Jura-Professor Kaïs Saïed hat die erste Runde der Präsidentenwahl in Tunesien gewonnen. (Bild: KEYSTONE/AP/MOSA'AB ELSHAMY)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.