Südosten der USA wappnet sich für möglichen Monster-Sturm

Der Südosten der USA wappnet sich für den Hurrikan «Dorian». Nach dem Bundesstaat Florida rief inzwischen auch Georgia den Notstand aus. Bewohner machten Hamsterkäufe und verrammelten ihre Fenster. An Tankstellen herrschte grosser Andrang.

Drucken
Teilen
Die Einwohner von Miami wappnen sich in den Supermärkten für den Hurrikan «Dorian». (Bild: KEYSTONE/EPA/CRISTOBAL HERRERA)
In Vero Beach in Florida macht ein Mann sein Grilllokal möglichst sturmfest. (Bild: KEYSTONE/AP/LYNNE SLADKY)
Viele Einwohner Floridas decken sich vorsorglich mit Trinkwasser und Lebensmitteln ein. Hurrikan «Dorian» ist unterwegs und soll die Küste am 1. oder 2. September erreichen. (Bild: KEYSTONE/EPA/CRISTOBAL HERRERA)