Regierungschef wird bei Wahl in Finnland abgestraft

Die Finnen haben bei der Parlamentswahl ihren bisherigen Regierungschef Juha Sipilä abgestraft und die Sozialdemokraten auf Kurs in Richtung ihres ersten Wahlsieges seit zwanzig Jahren gebracht.

Drucken
Teilen
Leerer Blick nach den ersten Hochrechnungen: Finnlands Ministerpräsident Juha Sipilä muss bei der Parlamentswahl mit einer heftigen Niederlage rechnen. (Bild: KEYSTONE/EPA COMPIC/JARNO KUUSINEN)
Antti Rinne (links), der Chef der Sozialdemokraten in Finnland, hat gut lachen: Seine Partei geht laut ersten Teilergebnissen als Gewinnerin der Parlamentswahlen hervor. (Bild: KEYSTONE/EPA COMPIC/JARNO KUUSINEN)