Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Papst Franziskus spricht Flüchtlingen aus Krisengebieten Mut zu

Papst Franziskus hat bei seinem Besuch in Bulgarien Flüchtlinge aus Krisengebieten bei ihrer Suche nach einer neuen Heimat ermutigt. «Euer Weg ist nicht immer schön, und dann ist da der Schmerz, die Heimat zu verlassen».
Papst Franziskus (rechts vorne im Bild) hat bei seinem Besuch in Bulgarien Flüchtlinge aus Krisengebieten bei ihrer Suche nach einer neuen Heimat ermutigt. (Bild: KEYSTONE/EPA/VASSIL DONEV)

Papst Franziskus (rechts vorne im Bild) hat bei seinem Besuch in Bulgarien Flüchtlinge aus Krisengebieten bei ihrer Suche nach einer neuen Heimat ermutigt. (Bild: KEYSTONE/EPA/VASSIL DONEV)

Der Papst besuchte am zweiten Tag seiner Bulgarien-Reise eine Flüchtlingsunterkunft. Franziskus hatte die Bulgaren bereits am Vortag dazu aufgerufen, Migranten aufzunehmen. (Bild: KEYSTONE/EPA ANSA/MAURIZIO BRAMBATTI)

Der Papst besuchte am zweiten Tag seiner Bulgarien-Reise eine Flüchtlingsunterkunft. Franziskus hatte die Bulgaren bereits am Vortag dazu aufgerufen, Migranten aufzunehmen. (Bild: KEYSTONE/EPA ANSA/MAURIZIO BRAMBATTI)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.