Noch mehr Tote nach Taifun in Japan - Schäden sind enorm

Die Zahl der Todesopfer nach dem verheerenden Taifun in Japan ist auf 73 gestiegen. Das berichtete der japanische Fernsehsender NHK am Dienstag. Weitere 14 Menschen werden demnach weiter vermisst. Mehr als 210 Menschen erlitten Verletzungen.

Drucken
Teilen
Rettungskräfte bergen nach dem Taifun «Hagibis» ein Autowrack aus einem Fluss bei Koriyama in der Nähe von Fukushima. (Bild: KEYSTONE/AP Kyodo News/KOTA ENDO)
Kein Strom, oft kein Trinkwasser: Aufräumarbeiten in Nagano. (Bild: KEYSTONE/AP/JAE C. HONG)