Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Mindestens neun Tote und hunderte Verletzte bei Protesten im Irak

Bei Protesten gegen Korruption und Arbeitslosigkeit sind im Irak innerhalb von 24 Stunden mindestens neun Menschen getötet und Hunderte verletzt worden. In Nassirija 300 Kilometer südlich von Bagdad wurden am Mittwoch fünf Demonstranten und ein Polizist erschossen.
Die Wut der Bürger in den Strassen von Bagdad. (Bild: KEYSTONE/AP/HADI MIZBAN)

Die Wut der Bürger in den Strassen von Bagdad. (Bild: KEYSTONE/AP/HADI MIZBAN)

Die Wut der Bürger in den Strassen von Bagdad. (Bild: KEYSTONE/EPA/MURTAJA LATEEF)

Die Wut der Bürger in den Strassen von Bagdad. (Bild: KEYSTONE/EPA/MURTAJA LATEEF)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.