Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Moschee-Angriff in Neuseeland: 40 Tote und 20 Schwerverletzte

Bei bewaffneten Angriffen auf zwei Moscheen im neuseeländischen Christchurch sind nach Angaben der Regierung 40 Menschen getötet worden. Der «Terroranschlag» sei «gut vorbereitet» gewesen, sagte Regierungschefin Jacinda Ardern am Freitag.
Schwer bewaffnet patrouilliert die Polizei in Christchurch. (Bild: EPA/Martin Hunter)

Schwer bewaffnet patrouilliert die Polizei in Christchurch. (Bild: EPA/Martin Hunter)

Der australische Premierminister Scott Morrison spricht zu den Medien über den Terroranschlag. (Bild: EPA/PETER RAE)

Der australische Premierminister Scott Morrison spricht zu den Medien über den Terroranschlag. (Bild: EPA/PETER RAE)

Der Terroranschlag forderte mehrere Tote: Ein lebloser Körper liegt zugedeckt auf dem Gehsteig in Christchurch. (AP Photo/Mark Baker)

Der Terroranschlag forderte mehrere Tote: Ein lebloser Körper liegt zugedeckt auf dem Gehsteig in Christchurch. (AP Photo/Mark Baker)

Sanitäter sorgen sich um einen Mann, der beim Angriff verletzt wurde. (Bild: Keystone/AP Photo/Mark Baker)

Sanitäter sorgen sich um einen Mann, der beim Angriff verletzt wurde. (Bild: Keystone/AP Photo/Mark Baker)

Landesweit wurde die höchste Sicherheitsstufe ausgerufen. (Bild: KEYSTONE/EPA SNPA/MARTIN HUNTER)

Landesweit wurde die höchste Sicherheitsstufe ausgerufen. (Bild: KEYSTONE/EPA SNPA/MARTIN HUNTER)

Die Täter eröffneten das Feuer in den Moscheen, als dort hunderte Menschen zum Freitagsgebet zusammenkamen. (Bild: KEYSTONE/AP/MARK BAKER)

Die Täter eröffneten das Feuer in den Moscheen, als dort hunderte Menschen zum Freitagsgebet zusammenkamen. (Bild: KEYSTONE/AP/MARK BAKER)

Die Regierung forderte Muslime in Neuseeland auf, zuhause zu bleiben. (Bild: KEYSTONE/AP/MARK BAKER)

Die Regierung forderte Muslime in Neuseeland auf, zuhause zu bleiben. (Bild: KEYSTONE/AP/MARK BAKER)

Bei zwei Angriffen auf Moschee in der neuseeländischen Stadt sind nach Regierungsangaben 40 Menschen ums Leben gekommen. (Bild: KEYSTONE/AP/MARK BAKER)

Bei zwei Angriffen auf Moschee in der neuseeländischen Stadt sind nach Regierungsangaben 40 Menschen ums Leben gekommen. (Bild: KEYSTONE/AP/MARK BAKER)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.