Mehr als 1700 Festnahmen bei «Gelbwesten»-Protesten in Frankreich

Bei den neuen Protesten der «Gelb-Westen» in Frankreich sind nach Angaben der Regierung mehr als 1700 Menschen festgenommen worden. Insgesamt habe es landesweit 1723 vorläufige Festnahmen gegeben, teilte das Innenministerium in Paris am Sonntag mit.

Drucken
Teilen
Demonstranten zündeten Barrikaden und Autos an, schlugen Fensterscheiben ein und lieferten sich Auseinandersetzungen mit den Sicherheitskräften. (Bild: KEYSTONE/AP/CLAUDE PARIS)
Die Polizei setzte Tränengas, Wasserwerfer und Blendgranaten ein. (Bild: KEYSTONE/EPA/IAN LANGSDON)
Bei den Protesten der «Gelbwesten» in Frankreich sind nach Angaben der Regierung mehr als 1700 Menschen festgenommen worden. (Bild: KEYSTONE/AP/THIBAULT CAMUS)