Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Gewalt überschattet Beginn der Mammutwahl in Indien

Der Wahlauftakt in Indien ist von Gewalt überschattet worden: Bei Auseinandersetzungen ausserhalb eines Wahllokals im Bundesstaat Andhra Pradesh sind drei Mitglieder rivalisierender Regionalparteien getötet worden. Im Staat Maharashtra gab es zudem zwei Explosionen.
Mammutwahl beginnt: Anhänger der Kongress-Partei begleiten Kongresschefin Sonia Gandhi auf dem Weg zur Registrierung der Nominationspapiere in Rae Bareli, Bundesstaat Uttar Pradesh. (Bild: KEYSTONE/AP/RAJESH KUMAR SINGH)

Mammutwahl beginnt: Anhänger der Kongress-Partei begleiten Kongresschefin Sonia Gandhi auf dem Weg zur Registrierung der Nominationspapiere in Rae Bareli, Bundesstaat Uttar Pradesh. (Bild: KEYSTONE/AP/RAJESH KUMAR SINGH)

900 Millionen Stimmberechtigte können ihre Wahl abgeben. (Bild: KEYSTONE/EPA/JAIPAL SINGH)

900 Millionen Stimmberechtigte können ihre Wahl abgeben. (Bild: KEYSTONE/EPA/JAIPAL SINGH)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.