Erste Massenkundgebung Trumps seit Corona - Angriff auf Deutschland

Der Neustart des Wahlkampfs ist für US-Präsident Donald Trump bei der ersten Massenkundgebung seit Beginn der Corona-Krise enttäuschend verlaufen. Bei der Veranstaltung in einer Arena in Tulsa (Oklahoma) blieben am Samstagabend zahlreiche der gut 19'000 Plätze leer.

Drucken
Teilen
Kommen die Demokraten an die Macht, haben Randalierer das Sagen: US-Präsident Donald Trump bei der Wiederaufnahme des Wahlkampfs in Tulsa.
Halbleere Ränge: Der Wahlkampfstart nach der Corona-Pause verlief in Tulsa nicht ganz nach US-Präsident Donald Trumps Wunsch.
Make America great again: Unterstützer von US-Präsident Donald Trump halten in Tulsa Schilder in die Höhe. Im Hintergrung sind leere Sitze zu sehen.