Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Deutschland und Italien wollen in Flüchtlingskrise zusammenarbeiten

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Italien zugesichert, das Land bei seinem Flüchtlingsproblem unterstützen zu wollen. Deutschland werde sich solidarisch zeigen, sagte Merkel in Berlin bei einem Treffen mit dem neuen italienischen Ministerpräsidenten Giuseppe Conte.
Italiens Ministerpräsident Giuseppe Conte und Bundeskanzlerin Angela Merkel sind sich einig, dass der EU-Aussengrenzenschutz und die Grenzschutzagentur Frontext verstärkt werden müssen. (Bild: KEYSTONE/EPA/CLEMENS BILAN)

Italiens Ministerpräsident Giuseppe Conte und Bundeskanzlerin Angela Merkel sind sich einig, dass der EU-Aussengrenzenschutz und die Grenzschutzagentur Frontext verstärkt werden müssen. (Bild: KEYSTONE/EPA/CLEMENS BILAN)

Italiens Ministerpräsident Giuseppe Conte und Bundeskanzlerin Angela Merkel sind sich einig, dass der EU-Aussengrenzenschutz und die Grentschutzagentur Frontext verstärkt werden müssen. (Bild: KEYSTONE/EPA/FILIP SINGER)

Italiens Ministerpräsident Giuseppe Conte und Bundeskanzlerin Angela Merkel sind sich einig, dass der EU-Aussengrenzenschutz und die Grentschutzagentur Frontext verstärkt werden müssen. (Bild: KEYSTONE/EPA/FILIP SINGER)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.