Chinas Führer machen in Hongkong den grössten Rückzug der Ära Xi

Einen Tag nach den grössten Massenprotesten seit drei Jahrzehnten in Hongkong kommt der Aktivist Joshua Wong aus dem Gefängnis. Er fordert sofort den Rücktritt von Regierungschefin Lam. Peking steckt in der Defensive, sortiert seine Prioritäten neu.

Drucken
Teilen
Wurde am Montag aus der Haft in Hongkong entlassen: Demokratie-Aktivist Joshua Wong. (Bild: KEYSTONE/EPA/JEROME FAVRE)
Mehrere hundert Demonstranten harrten in Hongkong auch in der Nacht auf Montag auf den Strassen aus. (Bild: KEYSTONE/AP/VINCENT YU)