23. Adventsfenster: Lichterkette erhellt die Ranftschlucht

Rund 1600 Kinder und Jugendliche nahmen am Samstag am traditionellen Ranfttreffen teil. Dabei gingen sie in sich und setzten sich mit dem Thema Gleichgültigkeit auseinander.

Drucken
Teilen

Es ist vielleicht die perfekte Einstimmung auf die bevorstehenden Festtage: das Ranfttreffen. Seit 40 Jahren wird dieses spirituelle Erlebnis von Jungwacht Blauring Schweiz organisiert. Es lädt Kinder und Jugendliche dazu ein, eine Winternacht zusammen zu verbringen und sich mit Themen, die sie beschäftigen, auseinanderzusetzen. In diesem Jahr waren es rund 1300 Teilnehmer aus der ganzen Deutschschweiz, die aufbrachen, um zur historischen Ranftkapelle zu pilgern. In Gottesdiensten und Gesprächsrunden wurde das Thema Gleichgültigkeit diskutiert. Dabei gingen sie Fragen wie beispielsweise: «Ist uns die Welt wirklich gleichgültig?» nach.

Während die Jüngeren noch am Abend wieder den Heimweg antraten, blieben die Jugendlichen bis in die Morgenstunden in der Ranftschlucht. (io)