Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Für GaultMillau ist das Bürgenstock-Resort das beste Hotel im 2019

Ein Jahr nach der Eröffnung ist das «Bürgenstock Resort Lake Lucerne» von den Gastrokritikern des GaultMillaus zum Hotel des Jahres 2019 erklärt worden. Die 95-köpfige Brigade, die in vier Restaurants Speisen herrichtet, erhielt von den Testessern total 58 Punkte.
Das Bürgenstock Resort Lake Lucerne wurde im vergangenen September eröffnet, nun ist es GaultMillaus Hotel des Jahres 2019. (Bild: KEYSTONE/URS FLUEELER)

Das Bürgenstock Resort Lake Lucerne wurde im vergangenen September eröffnet, nun ist es GaultMillaus Hotel des Jahres 2019. (Bild: KEYSTONE/URS FLUEELER)

(sda)

Die Wahl des Hotel des Jahres bereitete dieses Jahr GaultMillau kein Kopfzerbrechen. Die Jury-Sitzung sei nur von kurzer Dauer gewesen, teilte der zu Ringier gehörende Gastroführer am Montag mit. Das Bürgenstock-Resort sei schnell als Sieger festgestanden, denn es habe internationale Klasse, Ausstrahlung und sehr authentische Restaurants.

Vier Restaurants des Resorts wurden in den GaultMillau-Führer aufgenommen: Bertrand Charles, Küchenchef im «RitzCoffier» erhielt 16 Punkte. Chatsorn Pratoomma, die das auf asiatische Küche spezialisierte «Spices Kitchen & Terrace» leitet, wurde mit 15 Punkten bedacht. Andreas Hasenloh am Herd des «Oak Grill & Pool Patio» erreichte 14 Punkte, Firas El-Borji als Chef des «Sharq Oriental Restaurant» 13 Punkte.

Nicht nur die Küche, auch der Rest der Hotelanlage überzeugte die Tester. Gelobt werden die bis 678 Quadratmeter grossen, mit Cheminée und Seesicht von der Badewanne aus ausgestatteten Zimmer des Fünf-Stern-Superior «Bürgenstock Hotel & Alpine Spa». Ein «Meisterwerk der liebevollen Restauration» sei aber auch das 1903 erbaute Vier-Stern-Superior «Palace Hotel & Conferences», heisst es in der Mitteilung, in der noch weitere Attraktionen des Hotelbergs über dem Vierwaldstättersee aufgezählt werden - etwa der «unglaubliche Infinity Edge Pool».

Für 2018 hatte GaultMillau das «Kulm Hotel» in St. Moritz GR zum Hotel des Jahres gekürt. 2017 war es «The Chedi» in Andermatt UR gewesen, im Jahr zuvor «The Dolder Grand» in Zürich.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.