Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Auto bei Adligenswil ausgebrannt - niemand verletzt

Ein Auto ist am Donnerstagabend in Adligenswil in Brand geraten. Wie die Luzerner Polizei am Freitag mitteilte, stoppte ein Autofahrer um 17 Uhr bei einer Baustellenampel und schaltete den Motor aus.
Ein Auto, das vor einem Rotlicht mit ausgeschaltetem Motor wartete, ist in Adligenswil in Brand geraten. (Bild: Luzerner Polizei)

Ein Auto, das vor einem Rotlicht mit ausgeschaltetem Motor wartete, ist in Adligenswil in Brand geraten. (Bild: Luzerner Polizei)

(sda)

Eine Person habe den wartenden Automobilisten darauf aufmerksam gemacht, dass an der Fahrzeugfront Funken zu sehen seien, teilte die Polizei mit. Der Lenker habe darauf das Auto zur Seite gestellt. Kurze Zeit später habe es gebrannt.

Die herbeigerufene Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache wird durch die Branddetektive der Luzerner Polizei untersucht.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.