Roche erhält in den USA Notfallzulassung für kombinierten Corona- und Grippetest

Der Schweizer Pharmakonzern erhält von der US-Gesundheitsbehörde eine Notfallzulassung für einen Test, mit dem gleichzeitig Corona- und Grippeviren festgestellt werden können.

Drucken
Teilen
Der Pharmakontern Roche kann in den USA einen kombinierten Corona- und Grippetest lancieren. (Symbolbild)

Der Pharmakontern Roche kann in den USA einen kombinierten Corona- und Grippetest lancieren. (Symbolbild)

Keystone

(dpo) Die US-Gesundheitsbehörde FDA habe die Notfallzulassung für den kombinierten Test von Corona- und Grippeviren erteilt, schreibt Roche am Freitag in einer Mitteilung. Gerade mit dem Beginn der normalen Grippesaison seien die Symptome bei Infektionen mit dem Coronavirus und der Influenza-Viren A/B schwer zu unterscheiden. Der zugelassene Test ermöglicht laut Roche eine gleichzeitige Prüfung auf beide Viren.

Die Test-Systeme des Schweizer Pharmakonzerns können gemäss eigenen Angaben innerhalb von acht Stunden 384 für das sogenannten cobas 6800 System und 1056 Ergebnisse für das cobas 8800 System liefern. Der Test sei auch in Märkten mit der CE-Kennzeichnung verfügbar.