Mehr als 31 Millionen Passagiere flogen über den Flughafen Zürich – das ist Rekord

Der Klimawandel mindert nicht unsere Reiselust. Im Jahr 2019 flogen 31,5 Millionen Menschen über den Flughafen Zürich. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht das einer Zunahme von 1.3%.

Hören
Drucken
Teilen
Je mehr Passagiere, um so höher das Gedrängel am Flughafen Zürich.

Je mehr Passagiere, um so höher das Gedrängel am Flughafen Zürich.

Bild: Patrick B. Kraemer/Keystone, Zürich, 16. Juli 2016

(dpo) Letztes Jahr flogen so viele Passagiere über den Flughafen Zürich wie nie zuvor, 31.5 Millionen. Bereits das Jahr 2018 verzeichnete eine Zunahme der Passagiere um 5.8%. Wie der Flughafen Zürich in einer Medienmitteilung bekannt gab, ist die Anzahl der Passagiere nun erneut gestiegen, diesmal um 1.3%.

Die Zahl der Lokalpassagiere ist ebenfalls um 0.1% auf 22,2 Millionen gestiegen. Die durchschnittliche Anzahl der Passagiere pro Flug erhöhte sich von 127.2 auf 129.6, wobei die Flugzeuge mit 78.1% um 0.2 Prozentpunkte besser ausgelastet waren als vor zwei Jahren.

Der Bericht des Flughafen Zürich von 2018 zeigt auf, dass die Anzahl der Passagiere in den letzten zehn Jahren um fast zehn Millionen angestiegen ist.

Der Bericht des Flughafen Zürich von 2018 zeigt auf, dass die Anzahl der Passagiere in den letzten zehn Jahren um fast zehn Millionen angestiegen ist. 

Grafik: Flughafen Zürich, 2018

Der Kommerzumsatz belief sich auf 601,4 Millionen, was laut der Mitteilung einem Plus von 1.3% gegenüber 2018 entspricht. Damit konnte erstmals ein Umsatz von über 600 Millionen generiert werden.