Kleidung teurer

Konsumentenpreise bleiben weiterhin stabil

Bei den Preisen herrscht seit mehreren Monaten Konstanz. Der Schweizer Indexwert verharrte im Oktober bei 101,2 Punkten. Teurer geworden sind Kleidung und Schuhe, sowie Brillen und Kontaktlinsen.

Drucken
Teilen
Im Oktober sind unter anderem Brillen und Kontaktlinsen teurer geworden.

Im Oktober sind unter anderem Brillen und Kontaktlinsen teurer geworden.

Keystone

(agl) Die Preisstabilität ergebe sich durch entgegengesetzte Entwicklungen, schreibt das Bundesamt für Statistik in einer Mitteilung vom Dienstag. Gesunken sind im Oktober die Preise für Kombiangebote im Fest- und Mobilnetz sowie jene für Melonen und Trauben. Was die Statistiker weiter freut: Die Qualität der Resultate entspricht laut BFS wieder in den allermeisten Kategorien den üblichen Standards. Einzig bei den Flugtarifen wirkt sich die Covid-19-Krise demnach noch aus. Hier fehlen nach wie vor gewisse Preise, so das BFS.