Aufwärtstrend erkennbar: KOF-Konjunkturbarometer zeigt erstmals nach oben

Die wirtschaftlichen Aussichten hellen sich wieder etwas auf. Das Konjunkturbarometer steigt im Juni erstmals nach starken Rückgängen in den letzten drei Monaten. Positive Anzeichen gibt es vor allem beim Verarbeitenden Gewerbe und der Metallindustrie.

Drucken
Teilen
Die Aussichten für die Metallindustrie erhellen sich erstmals seit drei Monaten. (Symbolbild)

Die Aussichten für die Metallindustrie erhellen sich erstmals seit drei Monaten. (Symbolbild)

Keystone

(dpo) Das Konjunkturbarometer der ETH-Konjunkturforschungsstelle (KOF) steigt im Juni erstmals um 9,8 Punkte auf 59,4 – nachdem es in den letzten drei Monaten starke Rückgänge verzeichnete. Allerdings sei dieswer Wert weiterhin deutlich unter seinem langjährigen Mittel, schreibt die KOF in einer Mitteilung vom Dienstag. Entsprechend gedämpft sind die Aussichten für die Schweizer Konjunktur.

Im Verarbeitenden Gewerbe und vor allem in der Metallindustrie ist der Trend besonders positiv. Indikatoren aus dem Maschinen- und Fahrzeugbau, der Holzindustrie, der Elektroindustrie und der Textilindustrie zeigten ebenfalls nach oben, schreibt die KOF. Innerhalb des Produzierenden Gewerbes zeichnet sich auch eine Trendwende ab.

Nach wie vor düster bleiben gemäss der Konjunkturforschungsstelle die Perspektiven für das Gastgewerbe und den privaten Konsum.