Genossenschaftsbank WIR steigert Reingewinn 2019 deutlich

Mit einem Gewinn von 14,2 Millionen Franken hat die WIR-Bank-Genossenschaft das Vorjahresergebnis übertroffen.

Drucken
Teilen
Der Hauptsitz der Bank WIR in Basel.

Der Hauptsitz der Bank WIR in Basel.

HO

(wap) Die Genossenschaftsbank WIR konnte ihren Gewinn 2019 deutlich auf 14,2 Millionen Franken steigern. Das Plus gegenüber dem Vorjahr beträgt laut einer Mitteilung vom Freitag 5,3 Prozent. Damit sei man «zufrieden», lässt sich CEO Bruno Stiegeler in einer Medienmitteilung zitieren. Die Bilanzsumme stieg laut der Mitteilung 2019 um 5 Prozent auf 5,53 Milliarden Franken. Der Verwaltungsrat der Genossenschaftsbank mit Hauptsitz in Basel schlägt der Generalversammlung eine gegenüber dem Vorjahr unveränderte Dividende von 10,25 Franken pro Stimmanteil vor.