Familie Murdoch soll Interesse an Basler Messebetreiberin MCH haben

Laut «Finanz und Wirtschaft» soll die Familie des Medienmoguls Rupert Murdoch erwägen, als Investorin einzusteigen. Die MCH werde «zu gegebenem Zeitpunkt informieren.»

Drucken
Teilen
Rupert Murdoch ist Kopf eines Medienimperiums, zu dem unter anderem der amerikanische Sender Fox News gehört.

Rupert Murdoch ist Kopf eines Medienimperiums, zu dem unter anderem der amerikanische Sender Fox News gehört.

Keystone

(wap) Die Verhandlungen würden von Rupert Murdochs Sohn James Rupert Murdoch geführt, so die« Finanz und Wirtschaft». Eine Bestätigung der MCH Group liege allerdings nicht vor, so die Zeitung, die sich auf zwei unabhängige Quellen beruft. Bereits am Mittwoch war bei einer Debatte im Basler Grossen Rat gerätselt worden, wer als neuer Investor bei der MCH einsteigen würde. Der Kanton wird auf jeden Fall mitreden: Die vom Rat beschlossene Strategie sieht eine Sperrminorität der öffentlichen Hand vor. Im Gegenzug dazu verzichtet der Kanton auf seine Bezugsrechte bei der Kapitalerhöhung.