Die Konsumentenpreise sind im August stabil geblieben

Bei den Preisen herrscht derzeit Konstanz. Der Schweizer Indexwert verharrte im August auf 101,2 Punkten. Teurerer geworden sind Bekleidung und Schuhe, Hotelübernachtungen und die Mobiltelefonie.

Drucken
Teilen
Die Flugpreise sind im August gesunken. Über das Ganze gesehen blieben die Konsumentenpreise jedoch stabil. (Symbolbild)

Die Flugpreise sind im August gesunken. Über das Ganze gesehen blieben die Konsumentenpreise jedoch stabil. (Symbolbild)

Walter Bieri / Keystone

(mg) Wie das Bundesamt für Statistik (BFS) am Donnerstag schreibt, würde sich die Preisstabilität durch entgegengesetzten Entwicklungen ergeben. So seien nämlich die Preise für den Luftverkehr, die Pauschalreisen ins Ausland und die Wohnungsmieten gesunken. Was die Statistiker weiter freut: Die Qualität der Resultate entspreche wieder in den allermeisten Kategorie den üblichen Standards. Einzig bei den Flugtarife und den Preisen für Sportveranstaltungen wirkt sich die Covid-19-Krise demnach noch aus. Hier gebe es derzeit schlicht nicht genügend Datenmaterial, schreibt das BFS.