Die ersten Wasserstoff-Lastwagen von Hyundai sind in Luzern

Am Mittwochmittag feierte Hyundai im Verkehrshaus Luzern die Markteinführung der neuen Xcient Fuel Cell Trucks in der Schweiz. 1600 Fahrzeuge sollen bis 2025 ausgeliefert werden.

Christopher Gilb
Drucken
Teilen
So sehen die Wasserstoff-LKW von Hyundai aus.

So sehen die Wasserstoff-LKW von Hyundai aus.

Bild: PD

Der südkoreanischer Hersteller Hyundai übergab am Mittwochmittag in Luzern die ersten sieben Wasserstoff-LKW vom Typ Hyundai Xcient Fuel Cell an Schweizer Kunden. Insgesamt kommen dieses Jahr 50 dieser Fahrzeuge in die Schweiz. Die Übergabe im Verkehrshaus markierte damit den Eintritt von Hyundai in den europäischen Nutzfahrzeugmarkt. Als nächstes sollen Nordamerika und China folgen. «Mit der Auslieferung des Xcient Fuel Cell beginnt nicht nur ein neues Kapitel in der Wasserstoff-Strategie von Hyundai, sondern auch eine neue Ära in der Nutzung von Wasserstoff als saubere Energie für die globale Gesellschaft», wird In Cheol Lee, Executive Vice President und Head of Commercial Vehicle Division von Hyundai Motor, in einer Mitteilung zitiert.

Zu den Schweizer Kunden des neuen Lastwagens, der ausschliesslich Wasserdampf ausstösst, gehören Firmen wie Coop, Migros, Traveco und Galliker. Bis 2025 ist die Lieferung von 1600 Wasserstoff-LKW in die Schweiz geplant. Dies gehe einher mit dem Aufbau eines Wasserstoff-Ökosystems. Wozu auch der Aufbau eines flächendeckenden Wasserstoff-Tankstellennetzes in der Schweiz gehört. Dort können dann auch Autos mit dieser Antriebsform betankt werden.

Mehr zum Thema