Denner senkt ab September bei über 200 Produkten dauerhaft die Preise

Denner senkt ab September bei über 200 Produkten dauerhaft die Preise. Diese neueste Preissenkungsrunde im Detailhandel soll nicht auf Kosten der Lieferanten gehen, verspricht der Schweizer Discounter.

Drucken
Teilen
Der Schweizer Discounter Denner senkt ab September bei über 200 Produkten die Preise. Im Bild: eine Filiale in Rorschach.

Der Schweizer Discounter Denner senkt ab September bei über 200 Produkten die Preise. Im Bild: eine Filiale in Rorschach.

Nik Roth

(sat) Während der Lebensmittel-Detailhandel «vergleichsweise gut» durch den Lockdown und die bisherige Coronakrise gekommen ist, «spüren viele unserer Kundinnen und Kunden die Auswirkungen der Pandemie im eigenen Portemonnaie». So begründet Denner am Samstag in einer Mitteilung die Preissenkung ab September. Quer durchs ganze Sortiment sollen ab kommendem Dienstag die Preise von über 200 Markenklassikern, Convenience- und nachhaltig hergestellten Produkten sinken.

«Die Preissenkungen gehen nicht zu Lasten der Lieferanten», verspricht Denner. Durch optimierte Abläufe und effizientere Prozesse habe das Unternehmen Kosteneinsparungen erzielen können. Dies ermöglicht nun offenbar die neueste Preissenkungsrunde im Schweizer Detailhandel. «Denner setzt sich seit über 50 Jahren für tiefe Preise ein», wird Denner-CEO Mario Irminger in der Mitteilung zitiert. «Davon lassen wir uns auch von einer Pandemie nicht abhalten.»